Home / Bewerbungstipps

Bewerbungstipps

Nr. 1 - Bewerbungsmappe

Unser Rat: Achten Sie auf die Richtlinien und verwenden Sie keine 08-15 Mappen!
Die Bewerbungsmappe ist die erste Berührung mit Ihrer Person!
Wecken Sie Neugier!

Achten Sie besonders auf:

  • Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen
  • Unterlagen nur einmal verwenden (ein geschultes Auge sieht das sofort!)
  • keine doppelseitig bedruckte Unterlagen
  • kopieren Sie all Ihre Unterlagen
  • Zeugnisse nie im Original beilegen
  • Versendung auf normalen Postweg, niemals als Express oder Einschreiben

Nr. 2 - Deckblatt

Unser Rat: Heben Sie sich durch ein professionelles Deckblatt von anderen Mitbewerbern ab!
Verleihen Sie Ihrer Bewerbung eine besondere Note und wecken Sie beim Leser Neugier und Sympathie.

Achten Sie besonders auf:

  • Aussagekräftiger Titel mit Bezug auf die Stellenausschreibungen
  • einheitliches Layout innerhalb Ihrer Bewerbung
  • Name, Anschrift und Kontaktmöglichkeiten
  • vollständiges Anlagenverzeichnis, um dem Leser einen schnellen Überblick über Ihre Unterlagen zu geben

Nr. 3 - Foto

Unser Rat: Investieren Sie in ein professionelles Bewerbungsfoto!
Der erste Eindruck entscheidet darüber, ob Ihre Bewerbung überhaupt gelesen wird!
Verwenden Sie keine Automatenfotos, Polaroids oder eingescannte Fotos!

Achten Sie besonders auf:

  • das Foto darf maximal 2 Jahre alt sein
  • achten Sie auf eine gepflegte Erscheinung
  • zeigen Sie sich sourverän und lächeln Sie natürlich
  • kleiden Sie sich Arbeitsplatzbezogen
  • dezentes Make-up und Schmuck bei den Damen
  • eine gründliche Rasur beim Mann vor dem Fotoshooting ist unabdingbar

Nr. 4 - Anschreiben

Unser Rat: Gewinnen Sie das Unternehmen in wenigen Zeilen für sich!
Kosten Sie oder bringen Sie Geld für das Unternehmen?
Wozu sollte das Unternehmen den Preis eines Mittelklasse-Wagens in Sie investieren, und das jährlich?

Achten Sie besonders auf:

  • Individualität und Kreativität
  • Kernagrumente für Ihre Einstellung, um Neugierde auf den weiteren Text zu wecken
  • Analyse der Stellenanforderungen und das Hervorheben von fachlichen Stärken (Hardskills)
  • Softskills oder persönliche Eigenschaften sind an Beispielen aus der Praxis zu begründen
  • Vermeidung von Nullaussagen wie z.B. "Hiermit bewerbe ich mich ..."
  • Formulierung ohne "würde" - zeigen Sie sich selbstsicher
  • Einhaltung der Richtlinie DIN 5008

Nr. 5 - Lebenslauf

Unser Rat: Peppen Sie Ihren tabellarischen Lebenslauf mit gestalterischern Elementen auf!
Passen Sie den Lebenslauf auf das jeweilige Unternehmen und die Tätigkeit an!
Den allgemeingültigen Musterlebenslauf gibt es nicht!

Achten Sie besonders darauf, dass Ihr Lebenslauf:

  • lückenlos
  • übersichtlich
  • in richtige Reihenfolge
  • der Wahrheit entspricht
  • unterschrieben ist, um die Richtigkeit und Aktualität zu bestätigen

Nr. 6 - Zeugnis & Nachweise

Unser Rat: Spielen Sie Ihren letzten Joker Ihrer Bewerbung aus!
Zusatzqualifikationen und Referenzen vollenden Ihr Portfolio und geben dem Leser ein gutes Gefühl.

Achten Sie besonders darauf, dass Sie nur Bescheinigungen beilegen, die in Bezug zur angestrebten Stelle stehen.
Sehen Sie von "selbstverständlichen Qualifikationen" wie z.B. den Nachweis über einen Grundkurs in Microsoft Word ab.